Deftiger Linseneintopf mit Würstchen – vegan & proteinreich

Linseneintopf

Linseneintopf ist besonders in der kalten Jahreszeit ein wunderbar wärmendes Gericht. Er macht satt und glücklich und hat zudem dank der Linsen und dem Gemüse eine tolle Nährstoffzusammensetzung. Also lecker und gesund! Was will man mehr? In diesem Rezept von Sebastian Copien lernst du wie du richtig deftige Röstaromen erzeugst, damit dein Linseneintopf so verführerisch duftet und schmeckt wie früher bei Omi!

„Linseneintopf a la Omi – ein richtiges Seelenwärmer-Gericht, dass ich einfach immer essen könnte.“

Sebastian Copien

Zubereitungs-Tipp: Trau dich zu Beginn wirklich anzurösten. Sprich, einfach mal den Löffel stillhalten 😉 Permantes Rühren verhindert, dass sich kräftige Röstaromen bilden können. Also keine Scheu! Schau dem Profi über die Schulter – unter dem Rezept findest du das Video zum Mitkochen.

Dieses Rezept ist exklusiv aus dem Buch “Vegane Ernährung für Einsteiger” von Sebastian Copien und Niko Rittenau.

Ganz viel Freude beim Ausprobieren und Genießen!

5 von 5 Bewertungen

Deftiger Linseneintopf mit Würstchen

Rezept von Sebastian Copien (aus dem Buch: "Vegane Ernährung für Einsteiger")
Portionen 2 Portionen
Kochzeit 40 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Zutaten

  • 100 g Lauchstange oder 2 geschälte Zwiebeln
  • 100 g Sellerie geschält
  • 100 g Karotte geschält (oder zur Hälfte auch Pastinake)
  • 100 g Räuchertofu
  • 200 g Kartoffeln festkochend
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 TL Kümmelsamen
  • 2 EL neutrales Kokosfett oder 4 EL Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 EL getrocknete Steinpilze oder Würzhefeflocken
  • 3 Wacholderbeeren
  • 200 g grüne Linsen (oder Berglinsen)
  • 1 EL Bratöl
  • 1 Pck. Like Meat rote Bratwürste (oder Vegane Mühlen Bratwurst) 
  • 2 EL dunkler Balsamico
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Scheiben Bauernbrot
  • 4 EL saure Sahne (vegan) nach Belieben

Anleitungen

  • Den Lauch gründlich waschen. Lauch, Sellerie und Karotten (ggf. auch die Pastinaken) in 1 cm große Stücke schneiden. Falls du Zwiebeln verwendest anstatt des Lauches, diese einfach feinwürfeln.
  • Den Tofu 5 mm groß würfeln, die Kartoffeln in 2 cm große Würfel schneiden.
  • Petersilienblätter und -stiele getrennt voneinander fein hacken, den Kümmel ggf. im Mörser leicht zerstoßen.
  • Die Linsen in einem Sieb abbrausen und etwas abtropfen lassen. 
  • Einen großen Topf stark erhitzen. Lauch bzw. Zwiebeln, Tofu, Karotten (ggf. auch die Pastinaken), Sellerie, Kartoffeln und Kokosöl bzw. Olivenöl hineingeben und 4 Minuten kräftig anbraten. 
    Alternativ: Für noch mehr Deftigkeit, zuerst den Lauch bzw. die Zwiebeln, die Hälfte des Wurzelgemüses, sowie 2 EL Linsen und den Tofu kräftig anrösten. Dann eine Handvoll Kartoffelwürfel hineingeben und ebenfalls mitrösten. 
    Zubereitung Linseneintopf
  • Kümmel, Lorbeer, Steinpilze, Wacholder und Petersilienstiele dazugeben und 1 Minute mitrösten. Es muss alles braun angebraten sein. Die Wacholderbeeren können kleingehackt werden, wer ein intensives Aroma mag. Für ein milderes Aroma einfach die ganzen Wacholderbeeren mitkochen und dann zum Schluss wieder herausnehmen. 
    Zubereitung Linseneintopf
  • Mit etwa 100 ml Wasser (oder Gemüsebrühe) ablöschen, dieses verkochen lassen und dabei den Bratensatz mit einem Pfannenwender aus Holz vom Topfboden lösen; erneut 3 Minuten anrösten. Die Linsen zugeben und 1 Minute mitrösten. 
    Alternativ: Falls du den Alternativweg gewählt hast, jetzt ebenfalls mit etwa 100 ml Wasser (oder Gemüsebrühe) ablöschen, diese verkochen lassen und dabei den Bratensatz mit einem Pfannenwender aus Holz vom Topfboden lösen. Dann einfach das restliche Wurzelgemüse, die Kartoffeln und Linsen hineingeben. 
    Zubereitung Linseneintopf
  • 900 ml Wasser (oder Gemüsebrühe) hinzufügen. Wer mag, kann schon die Hälfte der Petersilienblätter hineingeben. Die Suppe aufkochen und zugedeckt 30-40 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
    Zubereitung Linseneintopf
  • Jetzt, je nach Konsistenz und Bedarf, das Gemüse mit dem Kartoffelstampfer etwas zerdrücken, bis der Eintopf andickt, eventuell noch etwas einkochen lassen. Mit dem Essig, Salz und ordentlich Pfeffer die Linsensuppe abschmecken. 
    Zubereitung Linseneintopf
  • Das Bratöl in einer Pfanne erhitzen und die Würste darin gut anbraten, bis sie knusprig und knackig sind; warmhalten. 
    Zubereitung Linseneintopf
  • Das Brot leicht toasten. Den Eintopf in zwei Schalen schöpfen, mit Würsten, (restlichen) Petersilienblätter und nach Belieben veganer saurer Sahne krönen und mit dem Brot genießen. 

Notizen

Sebastians Tipps:
  • Das Anrösten, Ablöschen und Bratensatz lösen nennt man deglacieren. Es ist eine der essenziellen Kochtechniken, um deftigen Geschmack in traditionelle Gerichte zu integrieren – besonders, wenn diese rein pflanzlich zubereitet werden. Gute Beispiele dafür sind auch Bolognese, Bratensauce oder Rouladen etc. 
  • Dieser Linseneintopf ist wahrlich ein Seelenschmeichler in der kalten Jahreszeit. Ich bereite immer die doppelte Menge Eintopf zu. Wie bei allen Eintöpfen gilt auch hier – am nächsten Tag schmeckt er sogar noch besser! Man kann ihn auch wunderbar portionsweise einfrieren.
  • Die empfohlenen Würstchen kommen den originalen Würsten, die in solchen Eintöpfen verwendet werden, am nächsten. Wenn man sie schön anbrät, haben sie einen super Knack und ergänzen den Eintopf perfekt. Aber auch ohne Wurst ist der Eintopf ein Knaller!

Abwandlungen:
  • Anstelle der empfohlenen Wurst, knusprig gebratene Räuchertofuwürfel auf dem Eintopf anrichten.
  • Du kannst daraus auch eine mediterrane Linsensuppe machen. Anstelle des Mitröstens von Kümmel, Lorbeer, Wacholderbeeren, etwas Tomatenmark verwenden und dieses anrösten. Mit 100 ml Rotwein ablöschen. Beim Köcheln dafür dann Gewürze wie Oregano, Thymian und Rosmarin hineingeben.
Gericht: Eintopf, Hauptgericht
Keyword: deftig, vegan

Das Video zum Rezept

Schon ausprobiert?

Lass uns bitte wissen, wie es dir geschmeckt hat und hinterlasse uns gerne einen Kommentar mit deinem Feedback. Würd‘ uns freuen 🙂

Teste 30 Tage kostenlos unsere Online-Kochschule

Profitiere von insgesamt über 100 Jahren veganer Kocherfahrung unserer Trainer*innen, wiedergegeben in unzähligen Praxisvideos und ausführlichem Zusatzmaterial. Erhalte umfangreiche Kenntnisse aus verschiedensten Fachbereichen wie z.B Raw-Food, Fermentation, Backen und Ernährungsgrundlagen von den Meistern ihres Fachs.

Mit dem Code ’30tage‘ erhältst du jetzt die ersten 30 Tage in der monatlichen Mitgliedschaft kostenlos und kannst in die über 600+ Video Lektionen, zahlreiche Skripte, Rezepte und Ebooks schnuppern.

Du kannst den Code ganz einfach nach der Anmeldung zur monatlichen Mitgliedschaft einlösen.

Join the Conversation

  1. 5 stars
    Spitzen Rezept, spitzen Buch!

    1. Hallo Florian, freut uns sehr, dass dir Rezept und Buch so gut gefallen 🙂 Viel Freude mit den Rezepten und liebe Grüße!

  2. Beate Wiethaus says:

    Ich möchte das Gericht in Gläser abfüllen und ungekühlt haltbar machen, um es in die Ukraine mitzugeben. Dann besteht die Möglichkeit, dass es auch ohne Erwärmen gegessen werden kann.

    1. Liebe Beate, gute Idee, dass du den Eintopf einkochen willst! Falls du noch eine gute Anleitung zum Einkochen suchst, dann empfehlen wir dir diesen Beitrag
      Toll, dass du hilfst! Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Like
Close
Vegan Masterclass © Copyright 2020
Close

Beginner Masterclass

Der ultimative Einsteiger Online-Kochkurs
für die pflanzliche Küche!

Beginner_MC_Trailer_final_16zu9
%d Bloggern gefällt das: