Überbackenes Mac & Cheese mit veganer Käsesoße

Veganes Mac and Cheese

Mac and Cheese ist ein Traum für alle Pasta-Lover! Besonders an verregneten oder grauen Tagen, oder wenn man sich mal wieder richtig satt und glücklich schlemmen will, ist dieses Seelenfutter einfach perfekt geeignet. Die vegane Käsesoße braucht übrigens keinen ausgefallenen Käseersatz, sondern besteht aus lauter guten Zutaten wie Cashews, Kartoffeln und Möhren. Mit einer ganz besonderen Zutat bekommt das Mac and Cheese nach dem Überbacken eine schöne knusprige Kruste. Probiert es unbedingt aus!

Die Käsesoße ist exklusiv aus dem Buch “Vegan Low Budget” von Sebastian Copien und Niko Rittenau. Du findest sie im Kapitel „Zauberwürzen“ als „Cheeze-Eiswürfel“. Sie eignet sich ganz hervorragend, um sie auf Vorrat zuzubereiten und in Eiswürfelförmchen einzufrieren.

Ganz viel Freude beim Ausprobieren und Genießen!

4.10 von 21 Bewertungen

Überbackenes Mac & Cheese mit veganer Käsesoße

Rezept von Sebastian Copien
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • 1 ofenfeste Form

Zutaten

Für die Käse Soße: Zutaten zum Kochen

  • 2 Zwiebeln geschält und gewürfelt (130 g) 
  • 2 Karotten geschält und 1cm Würfel (110 g) 
  • 2 Kartoffeln (mehlig) geschält und 1 cm Würfel (110 g) 
  • 2 Knoblauchzehen geschält (6 g) 
  • 200 g Cashewbruch 
  • 1 l Wasser
  • 1 EL Salz

Für die Käse Soße: Zutaten zum Mixen

  • 250 g Sojamilch  mit Calcium
  • 50 g Würzhefeflocken  (z.B. von Erntesegen oder Naturata)
  • 8 g Speisestärke 
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 TL Senf   mittelscharf

Weiteres

  • 500 g Hörnchen-Pasta 
  • 200 g Kirschtomaten 
  • 1 Bund Petersilie 
  • 50 g Semmelbrösel 
  • 1 Prise Pfeffer
  • Olivenöl 

Anleitungen

  • Die Pasta in Salzwasser nach Anleitung bissfest garen.
  • Für die Cheese-Soße alle Zutaten, die zum Kochen sind in einen Topf geben und 15 Minuten gar kochen. Dann das Kochwasser abgießen und auffangen.
  • Die gekochten Zutaten nun zusammen mit den anderen Zutaten zum Mixen, in den Mixer geben und alles zu einer glatten käsigen Creme pürieren.
    Mac and Cheese Zubereitung
  • Ein paar Hefeflocken dabei zurückhalten. Zum Schluss einen Schuss Kochwasser untermischen, sodass die Soße leicht dickflüssig ist und nach Bedarf noch mit Salz abschmecken. 
  • Den Ofen auf 200°C Umluft/Obergrill vorheizen, wer diese Funktion hat. Ansonsten 220°C Ober-/Unterhitze und am Schluss den Grill anschalten. Eine Backform/Ofenform/Reine vorbereiten und mit Olivenöl einreiben. 
  • Die Kirschtomaten würfeln. Nun die Nudeln in die Ofenform geben, die Käsesoße darauf geben und untermischen.
    Mac and Cheese Zubereitung
  • Dann die Semmelbrösel darüberstreuen, sowie den Rest der Hefeflocken und die Tomaten darauf verteilen. Etwas Olivenöl und eine Prise Pfeffer darüber geben. 
    Mac and Cheese Zubereitung
  • Im Ofen für ca. 20 Minuten backen. Die Petersilie feinhacken. Das Mac & Cheese jetzt auf einem Teller anrichten, die Petersilie darüber streuen und es sich schmecken lassen! 

Notizen

Tipps:
  • Die Cheese-Soße lässt sich auch wunderbar portionsweise in Eiswürfelformen einfrieren. Dafür die Soße erst auskühlen lassen und dann die Eiswürfelförmchen damit befüllen. Wenn sie gefroren sind, auslösen und in einer Box im Tiefkühlfach aufbewahren. So hat man immer eine schnelle, käsige und cremige Zutat. Am besten gleich mehr machen! Damit gelingen z.B. käsige Kaspressknödel oder Tortilla Española mit flüssigem Käsekern, wie im Buch „Vegan Low Budget“, einfach grandios! Dazu besteht die Soße aus astreinen Zutaten und ist im Handumdrehen gemacht.
  • Wichtig: Die Qualität der Würzhefeflocken ist hier entscheidend. Es gibt auch Sorten, die eher bitter und nach Hefe schmecken. Sie müssen jedoch rein optisch gesehen goldgelb sein und deutlich mehr nach Käse, als nach Hefe schmecken. Deswegen hier auch meine 2 Lieblingsmarken: Erntesegen und Naturata!

Abwandlungen:
  • Für die Cheese-Soße kann man anstelle von Karotten und Kartoffeln auch einen Butternut oder Hokkaido Kürbis nehmen.
  • Anstatt der Kirschtomaten funktionieren auch kleine Brokkoli- oder Romanescoröschen. Diese am besten in der Auflaufform ein wenig unter die Soße mischen!
  • Man kann das Mac & Cheese proteinreicher machen, indem man die Speisestärke weglässt und dafür ein paar gekochte weiße Bohnen (gut abgewaschen) mitpüriert. Oder man kann auch einfach ein paar Kichererbsen oder weiße Riesenbohnen mit in die Auflaufform geben.
  • Gegrillte Zucchini, sowie Austern- oder Kräuterseitlinge passen ebenfalls sehr gut zum Mac & Cheese!
  • Außerdem kann man die Cheese-Soße auch perfekt für Käsespätzle nehmen! Kirschtomaten weglassen, dafür ein paar karamellisierte Zwiebeln darauf geben und z.B. gebratene Champignons dazu servieren.
Gericht: Hauptgericht

Das Video zum Rezept

Schon ausprobiert?

Lass uns bitte wissen, wie es dir geschmeckt hat und hinterlasse uns gerne einen Kommentar mit deinem Feedback. Würd‘ uns freuen 🙂

Beteilige dich an der Konversation

  1. Der Hammer! Ich hab das Video direkt nach der Veröffentlichung gesehen und gewusst, dass ich das probieren muss. Heute war es schon soweit, und die ganze Zeit hab ich mich wie eine Schneekönigin auf’s Essen gefreut. Nicht umsonst. Es war mega lecker und hat sogar meine zwei kleinen Schleckermäulchen überzeugt. Zum Glück ist noch Soße zum Einfrieren übrigen, also wird es das mit Sicherheit wieder geben!

    1. Hallo Miri, das freut uns riesig! Ja, die Soße ist super zum Einfrieren. Davon kann man immer gleich etwas mehr machen 🙂

  2. Hallo!
    Das klingt verlockend und will ich unbedingt am WE machen. Da ich extremer Kochlaie bin: wieviel Gramm Bohnen brauche ich anstatt der 15 Gramm Speisestärke (Protein-Anreicherung)? Die gleiche Menge?

    PS: da ich leider auf Milch verzichten muss: kann man als Laie auch Käse schnittfest selber herstellen (proteinreich und LC)? Die bisherigen veganen Versuche aus dem Internet sind alle nicht wirklich gelungen. Vielen Dank für Anregungen und vielleicht gibt es ja mal ein Rezept hier?

    1. Hallo Achim, statt der 15g Speisestärke kannst du auch 50g Bohnen nehmen. Käse geht auch in pflanzlich schnittfest. Im Moment ist es nicht geplant, dass wir dazu ein Rezept hier veröffentlichen, aber wir haben in unserem Online-Kurs „Fermentation Masterclass“ auch ein Kapitel zu gereiftem Käse, zu Blauschimmel und Camembert (alle auf Nussbasis). Vielleicht ist das was für dich? 🙂 Happy Day!

  3. Das klingt nach einem sehr interessanten Rezept. Wie veganer Käse oder andere vegane Ersatzprodukte schmecken fragen sich sicher viele und ob das mit dem originalen Geschmack mithalten kann. Lecker sieht es zumindest schon mal aus.

    1. Freut uns, dass dir die Rezeptidee gefällt! Konntest du es schon ausprobieren? Wir hoffen, es schmeckt dir so gut wie uns 🙂 Viel Freude damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Like
Close
Vegan Masterclass © Copyright 2023
Close

Beginner Masterclass

Der ultimative Einsteiger Online-Kochkurs
für die pflanzliche Küche!

Beginner_MC_Trailer_final_16zu9
%d Bloggern gefällt das: