Veganes “Rührei” mit gebratenen Pfifferlingen

Veganes Rührei mit Pfifferlingen

Eine herzhafte Zubereitung mit Tofu und Pfifferlingen, perfekt als Frühstück, zur Lunch Time oder zum Mitnehmen. Dieses vegane “Rührei” mit knusprig gebratenen Pfifferlingen nach einem Rezept von Sebastian Copien ist super schnell und einfach gemacht und eignet sich somit super für die Alltagsküche.

Hier findet ihr ein weiteres mega leckeres Rezept mit Steinpilzen: Steinpilze in Rahmsoße mit Cheeze-Crôutons

Das Schwefelsalz Kala Namak bringt einen Ei-ähnlichen Geschmack in das Gericht.

Sebastian Copien

Ganz viel Freude beim Nachkochen!

Sebastian Copien
Bisher keine Bewertungen

Veganes „Rührei“ mit gebratenen Pfifferlingen

Rezept von Sebastian Copien

Zutaten

Rührtofu

  • 100 g Räuchertofu (am besten ein saftiger wie z.B. von Taifun)
  • 300 g Tofu Natur (am besten ein saftiger wie z.B. von Taifun)
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Prise Kurkuma
  • 1 TL Kala Namak
  • 1 Avocado reif
  • 1 große Zwiebel gewürfelt
  • 300 g Pfifferlinge geputzt
  • 100 g (gelbe) Zucchini klein gewürfelt
  • 3 EL frische Petersilie fein gehackt
  • n. Bedarf Salz & Pfeffer aus der Mühle

Zusätzlich

  • je 2 Scheiben Bauernbrot
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe

Anleitungen

  • Eine Pfanne erhitzen, Zwiebeln hinzufügen und das Olivenöl hineingeben. Den Tofu Natur, sowie den Räuchertofu zerkrümeln und ebenfalls mit anbraten.
    Vegans Rührei mit Pfifferlingen
  • Die Zucchini dazugeben und alles ein wenig salzen. Danach Kurkuma, Avocado und das Kala Namak untermischen.
    Vegans Rührei mit Pfifferlingen
  • Die Pfifferlinge in eine zweite heiße Pfanne geben und etwas Olivenöl darüber träufeln. Mit Pfeffer würzen und kurz anbraten. Erst zum Schluss salzen.
  • Die Brotscheiben in einer Pfanne anrösten.
    Vegans Rührei mit Pfifferlingen
  • Den Rührtofu auf einem Teller anrichten, die Pilze darüber geben und mit Petersilie dekorieren. Das Brot dazu reichen.
    Vegans Rührei mit Pfifferlingen

Notizen

Tipps:
  • Zum Waschen der Pfifferlinge, diese in eine große Schüssel mit Wasser geben, gut durchschütteln, die Pilze oben abnehmen und in eine zweite Schüssel tun. Das schmutzige Wasser weggießen und den gesamten Vorgang dreimal wiederholen. Die Pilze auf einem Blech ausbreiten und am besten noch in der Sonne etwas nachtrocknen lassen.
  • Die Pilze werden erst zum Schluss gesalzen, da das Salz das Wasser aus den Pilzen herausziehen würde und diese ansonsten zusammenfallen und nicht mehr so schön knackig sind.

Abwandlungen:
  • Die Brotscheiben mit einer Knoblauchzehe einreiben oder diese mitbraten.
  • Man kann auch etwas frischen Blattspinat, Rucola oder Mangold unter den Rührtofu mischen.
  • Anstelle von Petersilie kann auch frischer Schnittlauch oder Kerbel verwendet werden!
  • Der Rührtofu kann auch zusammen mit den Pilzen in einen Taco oder Wrap gefüllt werden, sozusagen ein Frühstücks-Taco. Wer mag, kann noch etwas scharfe Soße, Salsa oder ein paar frische Tomaten hinzufügen.

Das Video zum Rezept

Schon ausprobiert?

Lass uns bitte wissen, wie es dir geschmeckt hat und hinterlasse uns gerne einen Kommentar mit deinem Feedback. Würde uns freuen 🙂

Teste 30 Tage lang kostenlos unsere Online-Kochschule

Profitiere von insgesamt über 100 Jahren veganer Kocherfahrung unserer Trainer*innen, wiedergegeben in unzähligen Praxisvideos und ausführlichen Zusatzmaterial. Erhalte umfangreiche Kenntnisse aus verschiedensten Fachbereichen wie z.B Raw-Food, Fermentation, Backen und Ernährungsgrundlagen von den Meistern ihres Fachs.

Mit dem Code ’30tage‘ erhältst du jetzt die ersten 30 Tage in der monatlichen Mitgliedschaft kostenlos und kannst in die über 600+ Video Lektionen, zahlreiche Skripte, Rezepte und Ebooks schnuppern.

Du kannst den Code ganz einfach nach der Anmeldung zur monatlichen Mitgliedschaft einlösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Like
Close
Vegan Masterclass © Copyright 2020
Close