Veganer Waldorfsalat mit Weintrauben

Waldorfsalat

Ein echter Klassiker unter den Salaten ist der – aus den USA stammende – Waldorfsalat mit Stangensellerie, Walnüssen, Äpfeln und Mayo. In diesem Rezept von Sebastian Copien ergänzen süße Weintrauben den bekannten Salat. Denn die herb-würzige Note des Selleries ergänzt sich ganz hervorragend mit der Süße der Trauben. So wird der Salat zu einem perfekten Sommergericht!

Ein Rezept mit deftig geschmortem Stangensellerie findest du hier: Geschmorter Stangensellerie mit süß-saurer Apfel-Salsa.

Ganz viel Freude beim Ausprobieren und Genießen!


Unser Gemüsestar: der Stangensellerie / Staudensellerie

Der knackig-würzige Stangensellerie, bzw. Staudensellerie, stammt aus dem europäischen Mittelmeerraum und feiert momentan eine kleine Renaissance in Form von frisch gepresstem Selleriesaft. Man schreibt dem vitamin- und mineralstoffreichem Gemüse viele gesundheitliche Vorteile zu. Die enthaltenen Bitterstoffe und die ätherischen Öle machen ihn besonders wertvoll. Zudem hat er kaum Kalorien und schmeckt als Rohkost zum Dippen, im Salat, gekocht, gedünstet, überbacken oder gebraten.

Stangensellerie

Saison, Lagerung, Nährstoffe & Zubereitungstipps

Saison: In Deutschland ist die Saison aus dem Freilandanbau von Juli bis Oktober. Beim Kauf sollten die bis zu 30 cm langen Stangen eine fleckenfreie Haut und eine feste Konsistenz vorweisen. Frische Stangen lassen sich zudem kaum biegen.

Lagerung: Im Kühlschrank hält er sich zwischen 2 bis 4 Wochen. Eingewickelt in Zeitungspapier, in einer dunklen, mit feuchtem Sand gefüllten Kiste im Keller, sogar 8 Wochen. Äpfel und Birnen sollten nicht in der Nähe liegen, da diese durch ihr ausströmendes Ethylen den Stangensellerie schneller welken lassen.

Seine Stärken: Stangensellerie hat einige Superkräfte. Seine Bitterstoffe regen die Verdauung an, die ätherischen Öle können gereizte Mägen beruhigen und seine harntreibende Wirkung hilft dem Körper angesammelte Flüssigkeiten sanft loszuwerden. Zudem enthält Stangensellerie, neben Vitaminen der B-Gruppe, auch Vitamin A sowie Mineralstoffe wie z.B. Magnesium, Kalzium und Kalium.

Zubereitungstipps: Die Stangen abspülen, die Wurzelansätze entfernen und die Fäden mit einem Messer oder Sparschäler abziehen. Die Stangen können dann in Scheiben geschnitten oder im Ganzen weiterverarbeitet werden. Übrigens das Grün vom Stangensellerie kann auch verwertet werden und z.B. wie Petersilie fein gehackt über Salate oder Suppen gestreut werden. Das gibt eine schöne Extra-Würze.

Waldorfsalat
Sebastian Copien
Bisher keine Bewertungen

Veganer Waldorfsalat mit Weintrauben

Rezept von Sebastian Copien

Zutaten

  • ½ Stangensellerie
  • 1 großer säuerlicher Apfel
  • 75 g Walnusskerne
  • 50 g Weintrauben
  • ½ Bund Schnittlauch

Dressing

  • 2-3 EL Mayonnaise vegan
  • 2-3 EL Joghurt vegan
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 5 Zweige Petersilie
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Die Walnüsse in Wasser ungefähr 4 Stunden einweichen.
    Waldorfsalat Zubereitung
  • Den Sellerie putzen und schräg in größere Ringe schneiden. Den Apfel halbieren, entkernen und in feine Scheiben schneiden. Die Trauben ebenfalls einmal halbieren.
  • Für das Dressing die feingehackte Petersilie mit der Mayonnaise, dem Jogurt und dem Zitronensaft in einer Schüssel verrühren. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
    Waldorfsalat Zubereitung
  • Die Walnüsse abgießen und den Schnittlauch feinschneiden. Sellerie, Apfelscheiben, Weintrauben und Walnüsse auf einen Teller drapieren. Das Dressing darüber träufeln und mit dem Schnittlauch alles dekorieren.
    Waldorfsalat Zubereitung

Notizen

Tipps:
  • Durch das Einweichen der Walnüsse werden einige Bitterstoffe herausgezogen und sie schmecken sanfter.
  • Dadurch, das der Waldorf Salat nicht komplett durchgemischt wird, schmeckt nicht jeder Bissen gleich und es macht ihn interessanter.
  • Der Salat sollte allerdings à la minute angerichtet werden, da ansonsten der Apfel oxidiert, das Salz Wasser rausziehen kann und alles insgesamt nicht mehr so knackig frisch schmeckt.

Abwandlungen:
  • Anstatt des Apfels und der Weintrauben kann man auch eine Cantaloupe-Melone, Pfirsiche und etwas Limettenschale verwenden.
  • Anstelle von Walnüssen könnte man auch geschälte Hanfsamen nehmen.
  • Wer mag, kann statt Petersilie und Schnittlauch, frischen Liebstöckel oder Zitronenmelisse dazugeben.
  • Außerdem kann man noch etwas frischen Salat wie Rucola dazutun, und etwas süßen Senf unter das Dressing mischen.
Gericht: Salat
Keyword: August, saisonal

Das Video zum Rezept

Schon ausprobiert?

Lass uns bitte wissen, wie es dir geschmeckt hat und hinterlasse uns gerne einen Kommentar mit deinem Feedback. Würde uns freuen 🙂

Werde Mitglied in unserer Online-Kochschule

Profitiere von insgesamt über 100 Jahren veganer Kocherfahrung unserer Trainer*innen, wiedergegeben in unzähligen Praxisvideos und ausführlichen Zusatzmaterial. Erhalte umfangreiche Kenntnisse aus verschiedensten Fachbereichen wie z.B Raw-Food, Fermentation, Backen und Ernährungsgrundlagen von den Meistern ihres Fachs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Like
Close
Vegan Masterclass © Copyright 2020
Close