Cremige Feldsalat-Suppe

Feldsalat-Cremesuppe

Ein sehr simples, aber super leckeres Rezept von Sebastian Copien, welche ganz neue Möglichkeiten mit dem Feldsalat als Gemüse eröffnet. Diese cremige Feldsalat-Suppe hat neben dem herrlich sämig-sahnigem Geschmack auch eine unglaublich tolle grüne Farbe. Sie ist ein absoluter Hingucker auf dem Tisch und wird sicher jeden begeistern!

Ein weiteres Rezept mit Feldsalat, welches frischen Wind in den Speiseplan bringt, gibt es hier: Aromatischer Feldsalat-Spinat

Frisch geernteter Feldsalat ist einfach eine Liga für sich. Er ist geschmacklich ein komplett anderes Level!

Sebastian Copien

Unser Gemüsestar: der Feldsalat

Feldsalat ist mit seinem sehr feinen Geschmack eine Bereicherung für unglaublich viele Gerichte. Der Ursprung des Baldriangewächses wird in Sardinien und Sizilien vermutet. Er wird erst seit gut hundert Jahren als Kulturpflanze angebaut und als Delikatesse geschätzt. Manche Sorten sind sehr widerstandsfähig und können daher auch über den Winter wachsen. So ist der Salat ein wertvolles Herbst- und Wintergemüse.

Feldsalat-Suppe

Saison, Lagerung, Nährstoffe & Zubereitungstipps

Saison: Abhängig von der Sorte wird zweimal im Jahr ausgesät. Die erste Saat ist im April und die zweite im Spätherbst. Geerntet wird dann im August bis Oktober sowie Ende November bis Mitte Januar. Die Saison geht etwa von September bis Februar. Wenn der Feldsalat bei der Ernte nicht zu tief abgeschnitten wird, wächst er sogar mehrfach nach. Allgemein ist der Feldsalat relativ anspruchslos und gedeiht quasi überall, auch auf dem Balkon. In den lichtarmen Monaten kann es dazu kommen, dass sich in den Blättern Nitrat einlagert, welches sich im Körper zu dem giftigen Nitrit umwandeln kann. Das Nitrat baut sich jedoch bei Tageslicht ab, weswegen man ihn bestenfalls abends erntet.

Lagerung: Gelagert wird Feldsalat am besten im Kühlschrank. Dabei sollte er nicht luftdicht verpackt sein, damit sich kein Kondenswasser und somit kein Schimmel bilden kann. Da er sich jedoch nur ein paar Tage hält, sollte er so frisch wie möglich gegessen werden.

Seine Stärken: Wenn man die Vitamine betrachtet, hängt der Feldsalat alle anderen Salate ab. Egal ob Vitamin C, Vitamin A, Phosphor, Calcium oder Folsäure, der Feldsalat hat die Nase vorn und sollte deshalb besonders im Winter öfter auf unseren Tellern landen. Hinzu kommt, dass das grüne Blattgemüse sehr wenige Kalorien hat.

Zubereitungstipps: Vor dem Verzehr einfach welke Blätter entfernen und gründlich waschen, da sich zwischen den Blättern oft Sand absetzt. Geschmacklich passt der Feldsalat zu sehr vielen Gerichten, egal ob kalt oder warm. Er zeichnet sich durch einen leicht nussigen Geschmack aus. Dazu passen hervorragend Nüsse oder auch Maronen. Aber auch andere Gemüsearten wie Fenchel, Sellerie oder Schwarzwurzel und Obst wie Äpfel, Birnen oder Orangen harmonieren sehr gut mit dem Geschmack des grünen Gemüses. Feldsalat enthält relativ viel Eisen. Dieses kann mit etwas Zitronensaft im Dressing besser aufgenommen werden. Das Dressing am besten erst kurz vor dem Servieren über den Salat geben, damit er so lang wie möglich knackig und frisch bleibt.

Sebastian Copien
5 von 1 Bewertung

Cremige Feldsalat-Suppe

Rezept von Sebastian Copien

Zutaten

  • 250 g Feldsalat
  • 2-3 Schalotten
  • 1 Kartoffel
  • 3 EL Olivenöl
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Pflanzensahne
  • 2 EL vegane Butter z. B. von Naturli (optional)
  • 1 Prise Muskat
  • Salz und Pfeffer (zum Abschmecken)
  • 100 g Räuchertofu
  • 2 EL Olivenöl
  • 50 g Joghurt (vegan)
  • 1 EL Mandelmus

Anleitungen

  • Den Feldsalat sorgfältig waschen und zum Abtropfen stellen. Ein paar Blätter Feldsalat beiseite stellen für Dekoration zum Anrichten.
  • Die Schalotten putzen, schälen und in feine Ringe schneiden. In einem Topf die Schalotten mit dem Olivenöl anschwitzen. Die Kartoffel schälen, reiben und ebenfalls mit zu den Schalotten geben und gut durchschwenken.
  • Nun mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Röstaromen mit einem Kochspatel vom Topfboden lösen, und alles 2 bis 3 Minuten gar köcheln lassen.
    Feldsalat-Cremesuppe
  • Nun den Feldsalat ebenso in den Topf geben, gut vermischen und die Hitze etwas reduzieren.
    Feldsalat-Cremesuppe
  • Währenddessen den Räuchertofu in Würfelchen schneiden und in einer beschichteten mit Olivenöl knusprig braun braten. Nach weiteren 2 bis 3 Minuten den Pfanneninhalt mit der Sahne und ggf. der Butter in einem Hochleistungsmixer cremig glatt pürieren und mit Salz, Pfeffer sowie Muskatnuss abschmecken.
  • Den Joghurt mit dem Mandelmus verrühren. Die Suppe nun mit den knusprigen Tofuwürfeln, etwas frischem Feldsalat sowie einem Klecks Joghurt anrichten und genießen.
    Feldsalat-Cremesuppe

Notizen

Tipps:
  • dieses Gericht schmeckt im Sommer auch super als Kaltschale
  • als Topping passen hier auch super Knoblauchcrouton
Keyword: April, saisonal

Das Video zum Rezept

Schon ausprobiert?

Lass uns bitte wissen, wie es dir geschmeckt hat und hinterlasse uns gerne einen Kommentar mit deinem Feedback. Würde uns freuen 🙂

Teste 30 Tage lang kostenlos unsere Online-Kochschule

Profitiere von insgesamt über 100 Jahren veganer Kocherfahrung unserer Trainer*innen, wiedergegeben in unzähligen Praxisvideos und ausführlichen Zusatzmaterial. Erhalte umfangreiche Kenntnisse aus verschiedensten Fachbereichen wie z.B Raw-Food, Fermentation, Backen und Ernährungsgrundlagen von den Meistern ihres Fachs.

Mit dem Code ’30tage‘ erhältst du jetzt die ersten 30 Tage in der monatlichen Mitgliedschaft kostenlos und kannst in die über 600+ Video Lektionen, zahlreiche Skripte, Rezepte und Ebooks schnuppern.

Du kannst den Code ganz einfach nach der Anmeldung zur monatlichen Mitgliedschaft einlösen.

Join the Conversation

  1. Alexandra C. Hector says:

    5 stars
    Sehr schnell gemachte, schmackhafte und optisch schöne Suppe! Geschmackserlebnis im Mund! Unbedingt nachkochen!

    1. Hallo Alexandra, freut uns sehr, dass dir das Rezept gefallen hat! Vielen Dank für dein schönes Feedback 🙂 Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Like
Close
Vegan Masterclass © Copyright 2020
Close

Beginner Masterclass

Der ultimative Einsteiger Online-Kochkurs
für die pflanzliche Küche!

Beginner_MC_Trailer_final_16zu9
%d Bloggern gefällt das: