Aubergine mit veganer Käsesauce überbacken

vegane Käsesoße

Ähnlich einer Gemüselasagne, nur noch käsiger und cremiger schmeckt diese mit Aubergine mit veganer Käsesoße überbackene. Ein leckerer Auflauf nach einem Rezept von Sebastian Copien. Die Tomatensauce und die vegane Käsesauce mit der Aubergine ist einfach eine herrliche Kombination.

Ein weiteres und leichteres Rezept mit Aubergine findest du hier: Baba Ghanoush

Unser Gemüsestar: die Aubergine

Die Aubergine zählt zu den Nachtschattengewächsen. Es gibt sie in unterschiedlichen Größen und Farben wie violett, weiß, blass lila und gelb, dabei können sie einfarbig oder gestreift sein. Meistens finden wir in unseren Supermärkten jedoch die violette Variante. Abgeleitet von den weißen, eiförmigen Sorten wird die Auberginenpflanze auch Eierbaum oder Eierpflanze genannt. Ursprünglich kommt die Aubergine aus Asien und sie braucht relativ lange, um zu reifen sowie viel Wärme.

vegane Käsesoße

Saison, Lagerung, Nährstoffe & Zubereitungstipps

Saison: Auberginen brauchen viel Wärme und Sonne zum Wachsen. Daher ist ein Anbau im Gewächshaus ideal. Die Auberginenpflanze gehört zu den Starkzehrern. Vorgezogen werden sie Ende Januar bis Anfang Februar. Ab Mitte Mai bis Mitte Juni (nach den Eisheiligen) kommen die kleinen Pflänzchen in die Erde. Geerntet werden sie zwischen Ende Juli bis Oktober. Bei den violetten Sorten kann man die Reife an der glänzenden schwarz-violetten Schale erkennen. Die Saison der Aubergine geht von August bis September.

Lagerung: Auberginen können problemlos einige Tage außerhalb des Kühlschrankes aufbewahrt werden. Dies ist sogar besser, da sie wärmeliebend sind. Dennoch halten sie im Kühlschrank wenige Tage frisch. Sie sollten jedoch getrennt von anderem Obst und Gemüse gelagert werden, da sie sehr empfindlich auf das von ihnen produzierte Gas Ethylen reagieren.

Ihre Stärken: Natürlich hat das glänzende Gemüse nicht nur geschmacklich etwas zu bieten. Es enthält ebenfalls essenzielle Nährstoffe wie reichlich Kalium, kleinere Mengen Calcium, Magnesium und Kupfer. Sie trägt dazu bei, den Bedarf an Vitamin C, Beta-Carotin, Vitamin K und Folsäure zu decken. Zudem bringen sie eine gute Portion an Ballaststoffen in den Speiseplan. Besonders in der dunklen Schale verstecken sich außerdem viele gesunde Antioxidantien, die unseren Körper vor freien Radikalen schützen.

Zubereitungstipps: Da Auberginen viel Solanin enthalten, sollten sie nicht roh verzehrt werden. Ob das Gemüse frisch ist, lässt sich daran erkennen, dass die Schale bei leichtem Druck nur wenig nachgibt und sich anschließend wieder zurückformt. Allgemein werden sie mit Schale gegessen und sind besonders in der mediterranen und orientalischen Küche sehr geschätzt. Beim Braten oder Frittieren saugen Auberginen viel Fett auf. Um dies zu verhindern, können die angeschnittenen Stellen vorher mit Salz eingerieben werden.

Ganz viel Freude beim Ausprobieren und Genießen!

Aubergine mit veganer Käsesoße überbacken
Sebastian Copien
Bisher keine Bewertungen

Auberginen mit veganer Käsesoße überbacken

Rezept von Sebastian Copien

Zutaten

  • 2 Auberginen (ca. 600g)
  • 800 g Tomaten stückig
  • 50 g Rucola fein geschnitten
  • 1 EL Oregano

Käsesoße

  • 500 g Sojamilch mit Calcium
  • 200 g Cashewbruch
  • 2 Zwiebeln geschält und gewürfelt
  • 2 Karotten geschält und 1 cm Würfel geschnitten
  • 2 mehlige Kartoffeln geschält & klein gewürfelt (= ca. 110 g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Hefeflocken
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 TL Senf mittelscharf
  • 2 TL Salz (ca. 10g)

Anleitungen

  • Den Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Für die Tomatensauce die stückigen Tomaten mit Oregano vermischen und mit Salz abschmecken.
    Aubergine mit Käse überbacken
  • Sojamilch, Cashewbruch, Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Knoblauch in einen Topf geben und 15 Minuten mit Deckel garkochen. Danach die gekochten Zutaten in einen Hochleistungsmixer geben, Hefeflocken, Essig, Senf und Salz hinzufügen und alles zu einer glatten käsigen Creme mixen. Nach Belieben mit mehr Hefeflocken und Salz abschmecken.
    Aubergine mit Käse überbacken
  • Die Auberginen in Scheiben schneiden. Eine ofenfeste Pfanne mit Olivenöl einreiben. Die Auberginenscheiben salzen und ebenfalls mit Olivenöl einreiben.
    Aubergine mit Käse überbacken
  • Nun den Pfannenboden mit Auberginen auslegen, dann die Tomatensoße darüber geben und danach die Käsesoße darauf verteilen. Jetzt das Ganze wiederholen und auf die Tomatensoße noch etwas Rucola streuen. Die abschließende Käsesoße kann auch noch mit etwas Tomatensoße dekoriert werden.
    Aubergine mit Käse überbacken
  • Nun für 50 Minuten backen und in den letzten Minuten noch einmal den Grill dazuschalten. Auf einem Teller anrichten und mit etwas Rucola dekorieren.
    Aubergine mit Käse überbacken

Notizen

Tipps:
  • Die Käsesoße kann man auch in Eiswürfel einfrieren. Dafür die Soße auskühlen lassen, in Eiswürfelförmchen füllen und einfrieren. So hat man immer eine schnelle, käsige und cremige Zutat.
  • Wenn man heiße Zutaten in den Hochleistungsmixer gibt, sollte man die Geschwindigkeit langsam erhöhen, denn es entweicht viel Dampf.

Abwandlungen:
  • Man kann daraus auch eine Auberginen-Lasagne machen, dafür die Käsesoße etwas verdünnen und die Nudelplatten zwischen Tomaten- und Käsesoße schichten.
  • Die Käsesoße eignet sich wunderbar zum Überbacken von Aufläufen und Gratins, als Soße für Mac & Cheese oder für Käsespätzle.
  • Die Auberginenscheiben können auch in etwas Gemüsebrühe weichgekocht werden, dann mit einem Stück Räuchertofu gefüllt und zusammengerollt werden. Die Auberginenröllchen in eine Auflaufform geben, die Tomatensoße darauf geben und die Käsesoße darüber verteilen. Ein paar Semmelbrösel auf die Käsesoße streuen.

Das Video zum Rezept

Schon ausprobiert?

Lass uns bitte wissen, wie es dir geschmeckt hat und hinterlasse uns gerne einen Kommentar mit deinem Feedback. Würde uns freuen 🙂

Teste 30 Tage lang kostenlos unsere Online-Kochschule

Profitiere von insgesamt über 100 Jahren veganer Kocherfahrung unserer Trainer*innen, wiedergegeben in unzähligen Praxisvideos und ausführlichen Zusatzmaterial. Erhalte umfangreiche Kenntnisse aus verschiedensten Fachbereichen wie z.B Raw-Food, Fermentation, Backen und Ernährungsgrundlagen von den Meistern ihres Fachs.

Mit dem Code ’30tage‘ erhältst du jetzt die ersten 30 Tage in der monatlichen Mitgliedschaft kostenlos und kannst in die über 600+ Video Lektionen, zahlreiche Skripte, Rezepte und Ebooks schnuppern.

Du kannst den Code ganz einfach nach der Anmeldung zur monatlichen Mitgliedschaft einlösen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




Like
Close
Vegan Masterclass © Copyright 2020
Close

Beginner Masterclass

Der ultimative Einsteiger Online-Kochkurs
für die pflanzliche Küche!

Beginner_MC_Trailer_final_16zu9